• External Link: www.ff-haundorf-beutelsdorf.de/index.php?option=com_ninjarsssyndicator&feed_id=1&format=raw
  • Google+: u/0/b/101864850638564329732/
  • Facebook: ffhaundorf
  • Twitter: ffhaundorf

Home

Hohlstrahlrohr-Training am 29.09.2018

Hohlstrahlrohr-Training

Brände in Gebäuden mit der heute üblichen Inneneinrichtung produzieren mehr Rauch, Hitze und toxische Gase als Brände in Gebäuden vor 30 Jahren. Zum Glück schreitet auch bei der Löschtechnik die Entwicklung voran, sog. Hohlstrahlrohre gehören bei den Feuerwehren mittlerweile zum Standard. In Hohlstrahlrohren wird das Wasser durch eine ringförmige Düse geleitet, so dass ein hohler Wasserstrahl entsteht, der durch einen festen oder rotierenden Zahnkranz mit Tropfen gefüllt werden kann, was eine bessere Wasserverteilung und somit auch eine wirkungsvollere Rauchgaskühlung zulässt.

Moderne Technik ist allerdings immer nur so gut wie ihre Bediener, der richtige Umgang mit dem Hohlstrahlrohr muss intensiv ausgebildet und trainiert werden. Am 29.09.2018 nahmen daher 15 Atemschutzgeräteträger von den Freiwilligen Feuerwehren Herzogenaurach, Hammerbach und FF Haundorf-Beutelsdorf an einem speziellen Hohlstrahlrohr-Training in Haundorf teil.

Am Morgen standen zunächst die theoretischen Grundlagen auf dem Stundenplan. Trainer Torsten Bodensiek erklärte die Einstellmöglichkeiten von Sprühkegel und Durchflussmenge am Hohlstrahlrohr und deren Einfluss auf die Löschwirkung. Er schärfte den Teilnehmern ein, dass sie ihre "Waffe", das Hohlstrahlrohr auch mit geschlossenen Augen innerhalb von Sekunden in die richtige Stellung schalten können müssen.Nach einem gemeinsamen Mittagessen ging es dann weiter auf den Haundorfer Bolzplatz, um das richtige Vorgehen auch in der Praxis zu trainieren. Mittels Absperrband wurden verschiedene Zimmergrößen abgesteckt. Truppweise gingen die Teilnehmer mit einer Schlauchleitung vor und trainierten auf Zuruf möglichst schnell das Durchführen eines Temperaturchecks, das Kühlen der Rauchgasschicht und das richtige Verhalten bei einer plötzlichen Rauchgasdurchzündung.

Wir bedanken uns bei Torsten Bodensiek und der FF Herzogenaurach für die Organisation und Durchführung dieses sehr lehrreichen Seminars!

 

  • hrs-training01
  • hrs-training02
  • hrs-training03
  • hrs-training04
  • hrs-training05
  • hrs-training06
  • hrs-training07
  • hrs-training08
  • hrs-training09
  • hrs-training10

 
Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten
November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Nächste Termine

Keine Termine

Wer ist online

Aktuell sind 21 Gäste und keine Mitglieder online